• Präkanzerosen der Haut und bestimmte Hautkrebsformen mittels Photodynamischer Therapie
  • Warzen (keine Traumatisierung)
  • Problemwunden (u.a. Ulcus cruris venosum)
  • Wundschmerz
  • progressive systemische Sklerodermie
  • Sclerodermia circimscripta
  • chronische Hautulcera, Offene Beine
  • Hautläsionen
  • chronische Hautgeschwüre
  • Keloidbildung an Narben

Zur Behandlung von Warzen wurde in Jena eine prospektive klinische Studie durchgeführt. Die Veröffentlichung finden Sie bei German Medical Sience
www.egms.de/en/gms/2004-2/000018.shtml

Photodynamische Therapie und wIRA®-Therapie mit dem hydrosun®-Strahler Photodyn 750

 

Video Photodynamische-Therapie-Derma-Medical

EDU Productions
www.igelarzt.de