Wir informieren Sie auf diesen Seiten über die hydrosun®-Strahler mit dem einzigartigen Filtersystem.

DIE NATUR ALS VORBILD

Hinter dem Begriff "wIRA" verbirgt sich "wassergefiltertes Infrarot A"

Für die wIRA Therapie dient die Natur als Vorbild. Das Sonnenlicht ist der Urquell allen Lebens, unter dessen Einfluss sich die Lebenswesen während der Evolution entwickelt haben. Deshalb ist das als Sonnenwärme wahrnehmbare, unsichtbare Infrarot die natürlichste und verträglichste Wärmestrahlung überhaupt.

Allerdings: Das Infrarot des Sonnenlichtes wird erst dadurch so gut verträglich, dass der Schutzfilter der feuchten Erdatmosphäre diejenigen Anteile ausblendet, die auf der Haut brennen und die Haut austrocknen (hauptsächlich Infrarot-B und C- Strahlen). Gleiches geschieht bei der wIRA Therapie. Die Infrarotquelle ist eine Halogenlampe mit Sonnenähnlichem Spektrum (allerdings ohne UV-Strahlung).

Durch einen patentierten Flüssigkeitsfilter wird der natürliche Schutzfilter der Erdatmosphäre nachgebildet. Die ungünstigen infrarotanteile werden wie beim Sonnen-Atmosphärensystem herausgefiltert, so dass nur die tiefenwirksamen und hautschonenden Anteile zur Wirkung kommen. Dies ermöglicht eine tiefgehende und intensive Therapie.

 

Wasserfall  
 Bild Wste 185 pixel  
   
Spektren

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass tiefere medizinische Informationen nur für ausgewiesene Fachkreise zugänglich gemacht sind. Die Gesetzeslage schreibt es so vor.

Diese Internetpräsenz wird ständig aktualisiert und ergänzt. Bitte zögern Sie nicht, uns bei Fragen oder Anregungen telefonisch oder per Mail zu kontaktieren.